fbpx

Reinige deinen Körper und deine Seele

Befreie dich in nur 7 Tagen Saftfasten von ungesunden Essgewohnheiten und erlebe, 

was innere Klarheit wirklich bedeutet

Nutze die letzten Tage des Sommers, um dich von altem Ballast zu befreien und dich innerlich neu auszurichten!


Unter Fasten versteht man laut Wikipedia „Die völlige oder teilweise Enthaltung von Speisen, Getränken oder Genussmitteln.“ 


Fasten ist Teil von fast allen Religionen.

Die Fastenzeit ist dazu gedacht, dass man einen Schritt zurücktritt vom Alltagsgeschehen und die Aufmerksamkeit mehr nach Innen richtet, sich mit sich selbst befasst und sich so der Verbindung zu Gott – oder wie auch immer man es nennt – wieder bewusster wird. 


Heutzutage fasten viele Menschen aber aus anderen Gründen, zum Beispiel weil sie abnehmen, Krankheiten heilen oder ihrem Körper einfach etwas Gutes tun möchten.

 


Ist Fasten wirklich so gesund?

Oh ja!

Unser Körper hat ein bestimmtes Kontingent an Energie zur Verfügung, die er für verschiedene Prozesse verwendet: Verdauung von Essen, physische Aktivität, Denkprozesse, Selbstheilung, Verarbeitung von Emotionen und noch weitere.


Grundsätzlich ist es so, dass für die Verdauung von Essen die meiste Energie drauf geht, besonders wenn du Lebensmittel isst, die viel Fett haben, die stark verarbeitet sind, die viel Protein haben, die säurebildend sind (Fleisch, raffinierter Zucker etc.), Schleim produzieren (Milch, Stärke etc.) oder einen geringen Wasseranteil haben.


Beim Fasten bekommt dein Körper dann sozusagen Urlaub, denn er muss sich nicht mehr um die Verdauung kümmern, bzw. hat nur noch einen sehr geringen Aufwand wie zum Beispiel beim Saftfasten. Das bedeutet, er kann die zusätzliche Energie jetzt für andere Dinge nutzen und das tut er auch! 


Weil unser Körper ein wahres Wunderwerk und viel intelligenter ist, als wir es uns vorstellen können, kümmert er sich immer zuerst um die „Baustellen“, die für unsere Gesundheit am wichtigsten sind. Das kann bei der einen Person bedeuten, dass Hautunreinheiten behoben werden, bei der nächsten werden Stauungen in den Leber- und Gallengängen gelöst und bei der dritten werden Krebszellen an der Magenschleimhaut beseitigt, von deren Existenz nichtmal jemand wusste. 


Deshalb kann auch niemand vorhersagen, was genau sich bei dir verändern wird, wenn du fastest – jeder Körper hat seine eigene Agenda und sie ist mit absoluter Sicherheit zu deinem Besten. 




Deine Vorteile durch das Fasten

  • Gelüste und Heißhunger auf ungesundes Essen verschwinden
  • mehr innere und mentale Klarheit 
  • gesünderer Stoffwechsel
  • befreite Atemwege
  • leichtere Verdauung, auch nach dem Fasten
  • bessere Aufnahme von Mineralstoffen und Vitaminen aus der Nahrung 
  • ein gesünderes und leichteres Körpergefühl 



Je weniger du beim Fasten zu dir nimmst, desto stärker ist die Entgiftung  und desto tiefer geht der Heilungsprozess.


Das bedeutet also: Saftfasten ist die moderateste Variante, Wasserfasten die nächste Stufe und beim Trockenfasten (also ganz ohne Essen oder Trinken) passiert das Meiste im Körper. Letzteres ist aber nur unter bestimmten Voraussetzungen und unter Anleitung zu empfehlen! 


Beim Fasten bekommst du außerdem einen ganz neuen Zugang zu dir selbst. 

Da dein System kaum Energie für die Verdauung von Essen benötigt, fällt es dir viel leichter, dein Inneres wahrzunehmen und das Chaos aus Emotionen und Gedanken wird plötzlich übersichtlich und für dich leichter zu verstehen. 


Nimm' die Leichtigkeit der warmen Jahreszeit als Chance - im Herbst und Winter fällt es viel schwerer zu fasten! 

Der 7 Tage Summer Cleanse

mit Johanna 


Das Programm findet vom 5. - 12. September 2020 online statt. 


Du bekommst tägliche Anleitungen und Begleitung in Form von LIVE Streams und die Möglichkeit, live deine Fragen an mich zu stellen.  


Ich gebe dir außerdem genaue Einkaufslisten und Rezepte für die Säfte und erkläre dir detailliert, wie du am besten vorgehst. 



Alles, was du brauchst, ist: 


- einen Standmixer oder einen Entsafter 

- einen Nussmilchbeutel oder Wäschenetz (nur, wenn du die Säfte mit dem Standmixer machst) 

- einen Facebook Account, damit du in die Facebook Gruppe kommen und an den täglichen LIVEs teilnehmen und dich mit den anderen Teilnehmern austauschen kannst 



Wenn du dich in ein Fastenhotel einbuchst, bezahlst du für eine Woche begleitetes Fasten locker 700€


Selbst für einen "Fastenurlaub" in einer Jugendherberge habe ich schon 450€ ausgegeben. 


Der 7 Tage Summer Cleanse kostet dich gerade mal 149€ und du kannst auch noch ganz bequem von zu Hause aus teilnehmen und sparst dir die Anfahrtskosten! 


Meine Erfahrungen mit Fasten 


Ich habe 2013 das erste Mal gefastet und mache es seitdem immer wieder. 

Damals habe ich 7 Tage lang nur Wasser getrunken und in dieser Zeit Verdauungsprobleme und eine Blasenentzündung heilen können. 


Mein längstes Fasten ging 40 Tage. Ich habe in dieser Zeit nichts zu mir genommen, außer ca. 3 L frischen Wassermelonensaft pro Tag. 

Danach war ich ein neuer Mensch mit einem neuen Körper!


Ich habe 2016 an einem Detox Specialist Ausbildungsprogramm teilgenommen und mich ein Jahr lang sehr intensiv mit Entgiftung und Heilung durch Fasten beschäftigt.


Mein Mann und ich haben zwei online Kurse zum Thema 7 Tage Saftfasten herausgebracht, die über 500 Teilnehmer hatten. 




Möchtest du dich von altem Ballast lösen? 


Indem du deinen Körper von alten Schlacken befreist, löst du gleichzeitig auch alte emotionalen Ballast auf und kannst danach frisch und gereinigt einen Neuanfang machen. 


Wie wäre es, wenn du plötzlich ganz klar sehen und fühlen kannst, welche inneren Blockaden dich noch behindern? 


Wie fühlt es sich an, wenn du mit deinem Körper in Liebe verbunden bist und sein Verhalten verstehst? 


Stell dir mal vor, du siehst deutlicher als je zuvor, wo dein Leben hingehen soll und was dir wirklich wichtig ist... 



Genau das kannst du beim 7 Tage Summer Cleanse erleben!




Häufig gestellte Fragen 


Ich kann mir keinen Urlaub nehmen - kann ich auch während des Arbeitens fasten? 

Während des Saftfastens ist es durchaus möglich, ganz normal arbeiten zu gehen.


Je weniger Verpflichtungen du hast, umso besser, das ist klar! 

Was du aber vermeiden solltest, sind stressige Termine a.k.a. Familientreffen oder herausfordernde Events im Job. 




Wie viel Arbeit ist es, die Säfte zuzubereiten? 

Du brauchst einmal pro Tag ca. 30 Minuten Zeit, um dir deine Säfte für die nächsten 24 Std. frisch zuzubereiten. 




Was ist, wenn ich die 7 Tage nicht durchhalte? 

Diese Angst haben viele Menschen beim ersten Mal.

Und genau dafür gibt es die Facebook Gruppe mit den täglichen Live Streams. Da erfährst du, was du bei Hunger oder Gelüsten machen kannst. 

In der Regel schafft es jeder, 7 Tage dabei zu bleiben - mit dem richtigen Wissen ist es nämlich ganz einfach. 




Für wen ist das Programm nicht geeignet? 

Grundsätzlich können die meisten Menschen teilnehmen. 


Ausnahmen sind: 

- Schwangere

- Stillende Mütter 

- Krebspatienten im fortgeschrittenen Stadium 

- Diabetiker, die Medikamente nehmen 

- Menschen mit psychotischen Erkrankungen 


>